Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  Mediadaten  |  

Startseite

Sie befinden sich hier -->   Eintrag lesen

Username:   Passwort:  

18.07.2024 - 01:00 Uhr



 


Eintrag Nr: 6163  |  Einträge von planundmehr auflisten


Dieser Eintrag hatte bisher 1479 Besucher.


Druckversion


Galerie: Klicken Sie auf ein Bild um die Grösse zu ändern
Bild vergrössern  Kein Bild  Kein Bild  Kein Bild  Kein Bild 

FEINSTAUB in der WOHNUNG

FEINSTAUB in der WOHNUNG 37 Tipps gegen den unsichtbaren Todfeind!
8. Juni 2020 Ernst Flaschberger Allgemein, Gesundheit in den eigenen 4 Wänden
In diesem Video erklärt euch unser Raumklima- und Gesundheitsexperte Wolfgang Lindner, wie gefährlich der Feinstaub den wir täglich einatmen wirklich ist. Er zeigt auch auf wie man Feinstaub einsparen und beseitigen kann.
FEINSTAUB in der WOHNUNG 37 Tipps gegen den unsichtbaren Todfeind!


Feinstaub in der Wohnung ist nachweislich oft höher als im Freien. Die Gefahr die von hoher Feinstaubbelastung ausgeht ist für viele Menschen dramatisch. Im Besonderen für Menschen mit gesundheitlichen Herausforderungen.

Allergiker, Asthmatiker und Menschen mit COPD oder Herz- Kreislaufbeschwerden können davon ein Lied singen. Im Besonderen diesen Menschen ist mein Blog gewidmet. Heute, gesunde Menschen dürfen diese Empfehlungen gerne präventiv nutzen.

Die Kombination aus

guter medikamentöser Einstellung (der Vertrauensarzt ist Voraussetzung),
gesunder Ernährung (weitestgehend kleine Sünden erlaubt),
Bewegung (wenn auch sehr eingeschränkt), und
einer geringen Feinstaubbelastung in den eigenen 4 Wänden

sehe ich dafür verantwortlich, dass es Menschen so wie mir gut geht.

Lesetipp: Hausmittel zuhause
FEINSTAUB in der Wohnung

Die Feinstaubbelastung in den eigenen 4 Wänden ist in vielen Wohnung dramatisch. Jenseits aller Grenzwerte leben wir mit unserem unsichtbaren Feind. Oftmals ein Leben lang.

Wen wundert es, das Atemwegserkrankungen wie COPD und Asthma vielen Menschen die Lebensqualität enorm reduzieren. Das muss nicht sein. Du kannst viel dagegen tun.

Wie sagt es schon der Volksmund:
Jeder ist seines Glückes Schmid! Oder noch besser:
Jeder ist seiner GESUNDHEIT Schmid!

Hier habe ich 37 Tipps, wie du den FEINSTAUB IN DER WOHNUNG reduzieren kannst. Viele dieser Vorschläge kannst du großteils sofort umsetzen. Manche dieser Ideen und Möglichkeiten sind ohne 1€ Investition. Oft genügt es den Standpunkt, die Sichtweise zu ändern um Erfolge zu erleben.
FEINSTAUB im ALLGEMEINEN

Im Besonderen, wenn wir das Wort Feinstaub hören, denken wir sofort an das Auto. Richtig, die mit Diesel betriebenen Fahrzeuge stoßen unsichtbare Rußpartikel aus. Diese wirken sich natürlich auf auf unsere Gesundheit aus.

Die Feinstaubbelastung im Freien ist ein eigenes Thema wert. Ãœber das schreibe ich ein anderes Mal. Ich werde mich heute ausschliesslich dem

FEINSTAUB IN DER WOHNUNG

widmen.

Die Feinstaubbelatung im Freien ist vielerorts um ein Vielfaches geringer, als der in Wohnungen und Häusern. Vor allem in geschlossenen Räumen ist hohe Konzentration an Feinstaub nachweislich.

Darüber hinaus können wir die Feinstaubbelastung außerhalb unserer eigenen Wände nur sehr wenig beeinflussen.

Zuhause haben wir mehr Möglichkeiten. Wir können vieles tun, um die Feinstaubbelastung zu reduzieren. Hier sind wir DIE MACHER für UNSERE GESUNDHEIT.
FEINSTAUB IN DER WOHNUNG wie kommt der Feinstaub in meine Wohnung?

Über verschiedenste Wege öffnen WIR dem Feinstaub den Weg in unsere Wohnung. Beginnen wir in den Wintermonaten. In der Zeit zwischen Oktober und Ostern. In dieser Zeit ist die Feinstaubbelastung wesentlich höher. Warum?

Heizen, offene Kamine, Kerzen, kochen in geschlossenen Räumen ein breites Spektrum für enorme Feinstaubbelastung.

Der Reihe nach:

Durch das öffnen der Fenster um zu lüften kommt der feine Staub in unsere Wohnung. Im Besonderen bei Wohnungen in Städten oder Industriegebieten, wo die Luftverschutzung von haus aus hoch ist, bieten wir dem Feinstaub ungehindertes eintreten.

Sind Fenster undicht ist fast schon Gefahr in Verzug. Hier ist sofortiges handeln angesagt.

Lesetipp: Zugluft bei Fenstern

Viel Feinstaub schleppen wir tagtäglich über unsere Kleidung, unsere Schuhe in die Wohnung. Offene Gardaroben wo viele Kleidungsstücke offen hängen, sind neben Schlafräumen, wahre Feinstaubnester.

FEINSTAUB in der Wohnung SELBSTGEMACHT Wir produzieren viel Feinstaub selbst!

Erhebliche Feinstaubbelastung ist SELBSTGEMACHT. Ja, du liest richtig. Wie etwa:

Staubsaugen ist im normalen Haushalt Routine. Gerne auch von den Herrn der Schöpfung als Beteiligung an der Hauarbeit gesehen. Wenn, dann bitte mit dem richtigen Staubsauger.

Webseite: https://www.plan-mehr.at/feinstaub-in-der-wohnung/
Kategorie: Medizin & Gesundheit / Weitere Seiten...
Eingetragen am: 09.06.2020
Keywords: feinstaub in der Wohnung Feinstaub
Sprache:
Deutsch
Bewertungen: Es wurde noch keine Bewertung abgegeben
Bewertet mit:    0 von maximal 10 Punkten
Diesen Eintrag: Bewerten

Eintrag melden

Unrichtige Angaben? Besteht Verdacht auf Verstoss gegen unsere Nutzungsbedingungen?
Hier haben Sie die Möglichkeit entsprechende Hinweise an die Administration weiterzugeben.




Zurück

 
Anzeige


Anzeige


Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  Backlink  |  Suchboxen  |  Sitemap

Copyright (c) 2015 by phplinX Media Verlag alle Rechte vorbehalten - Script: phplinX-Webkatalog Premium. V1.5.9

Seite generiert in 0.6608 Sekunden